Graduiertenschule "Digital Infrastructure for the Life Sciences"

Ein wichtiges Ziel des Instituts ist es, das junge Forschungsprofil "Service Science in den Lebenswissenschaften" gemeinsam mit Forscher*innen von ZB MED zu etablieren und zu internationaler Sichtbarkeit zu verhelfen. Hierbei ist der wissenschaftliche Nachwuchs ein wichtiger Bestandteil für die Neu- und Weiterentwicklung von Bioinformatischen Methoden und Services.

Die Graduiertenschule fördert junge Forscherinnen und Forscher durch ein umfangreiches Promotionsprogramm:

  • breites Forschungsprogramm mit gemeinsam verfolgten Leitfragen, betreut durch ein Team von erfahrenen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern an der Universität Bielefeld und von ZB MED
  • individuelles Ausbildungsprogramm in Form von ausgewählten Vorlesungen, anwendungsorientierten Lehrgängen sowie Mentoring- und Weiterbildungsangeboten für eine Karriere innerhalb und außerhalb der Academia, formell verankert im Promotionsstudiengang "Bioinformatik"
  • gemeinsame Workshops und Retreats
  • zentrales Management und Qualitätssicherung durch wissenschaftlichen Koordinator