Universität Bielefeld

© Universität Bielefeld

Das Modul Forum Offene Wissenschaft:

Das Forum Offene Wissenschaft kann im Individuellen Ergänzungsbereich sowohl als einfache Veranstaltung, als auch als Modul belegt werden. Im ekvv werden dazu nach Angebot Vertiefungsveranstaltungen aus dem übrigen Lehrangebot der Universität als dem Modul 'Forum Offene Wissenschaft' zugehörig ausgewiesen. Um das Modul im Umfang von 5 Leistungspunkten zu absolvieren ist eine dieser Vertiefungsveranstaltungen und die Veranstaltung 'Forum Offene Wissenschaft' zu belegen und jeweils eine Studienleistung zu erbringen. In den 'Anforderungen an das Protokoll' werden die Bedingungen für die Studienleistung in der Veranstaltung 'Forum Offene Wissenschaft' definiert. Näheres zu der Studienleistung der Vertiefungsveranstaltung wird zu Beginn dort bekannt gegeben.

Anforderungen an das Protokoll:

1. Form

Das Protokoll sollte einen Umfang von 6-8 Seiten in Schreibmaschinenschrift nicht überschreiten (1,5-zeilig, 12 p-Schrift, Rand links 4, rechts 2 cm).

Dazu kommt ein Deckblatt mit Name und Adresse, Matr-Nr., Thema der Reihe und der Veranstaltung, Referent/in. Moderator/in und Datum.

Das Protokoll ist in ganzen Sätzen zu formulieren. Aus den Formulierungen muss deutlich werden, was der/die Vortragende sagt, was Diskussionsteilnehmer sagen und was Meinung des/der Protokollierenden ist.

2. Inhalt

Das Protokoll enthält vier Teile:

Erstens eine Einleitung mit dem Thema, mit kurzen Informationen zum Vortragenden und einer Fragestellung, die der/die Protokolliernde gegebenenfalls selbst entwickeln muss. Dabei kann die Einleitung des Moderators aufgegriffen werden.

Zweitens die Zusammenfassung der wesentlichen Thesen und Begründungen des Vortrages. Das Protokoll entspricht nicht den Anforderungen, wenn nur die Folien des Referenten abgeschrieben werden.

Drittens einen Überblick über die Themen der Diskussion und Wiedergabe von Frage und Antwort zu zwei bis vier Themen, die dem/der Protokollierenden besonders wichtig scheinen.

Viertens eine Stellungnahme zu den Thesen des/der Vortragenden, in denen eine persönliche Meinung vorgetragen und begründet wird. Diese geht über eine Zustimmung zu den Thesen hinaus.

Die Veranstaltung, die protokolliert wird, ist frei wählbar. Das Protokoll ist bis spätestens zwei Wochen nach der Veranstaltungsreihe per mail zu senden an:

forum(at)uni-bielefeld.de

(nach Möglichkeit für das Protokoll bitte MS-Word-Formate verwenden)